Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Schule  » Aschermittwochsgedanken
Die letzten 5 Artikel:
21.10.2020
.

20.10.2020
.

20.10.2020
.

15.10.2020
.

11.10.2020
.

.
Aschermittwochsgedanken
1807x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Freitag, dem 08.02.2008

Die Wende - Ende des Faschings und Beginn der Fastenzeit - gibt uns Anlass innezuhalten, um diese Übergangszeit bewusst wahrzunehmen. Im Garten des Marianums wird wie jedes Jahr ein Feuer entzündet, wobei die Reste des Faschings verbrannt werden und die zurückgebliebene Asche, als Symbol für die bevorstehende Fastenzeit dient. Mädchen und Buben sind fasziniert von dem Feuer im Schulhof und gestalten diese Besinnung mit Gedanken, Gebeten und Liedern.

Bildergalerie: Aschermittwoch 2008
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2020 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum