Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Schule  » Schikurs Saalbach
Die letzten 5 Artikel:
21.10.2020
.

20.10.2020
.

20.10.2020
.

15.10.2020
.

11.10.2020
.

.
Schikurs Saalbach
3192x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Samstag, dem 15.03.2008

41 SchülerInnen des Marianums verbrachten eine wunderschöne Schiwoche in Saalbach. Die sportbegeisterten TeilnehmerInnen standen bereits um 9:00 Uhr auf der Piste und kehrten erst, nachdem der letzte Lift gefahren war, wieder in das Jugendgästehaus zurück. Hüttenolympiade, Nachtwanderung, Kreativabend, Tischtennisturnier und eine Großtombola begeisterten Mädchen und Buben.
Abgerundet wurden die die Abende durch die Besinnungen mit Sr Jacinta und ihre liebevollen kleinen Geschenke. Diese Tage trugen also wesentlich zur Stärkung der Freundschaften und der Gemeinschaft bei. Wobei natürlich auch das leibliche Wohl, für welches das Küchenpersonal mit vielen Köstlichkeiten bestens sorgte, eine wichtige Bedeutung hatte.
Sich in sportlichen Fähigkeiten zu messen, ist immer wieder eine Herausforderung, dies zeigten auch unsere internen Sportbewerbe:
Den Tischtennisbewerb gewann Josef Hauser vor Ines Heiszler.
Den Höhepunkt der Schi und Snowboardwoche bildete der Riesentorlauf, der mit einer Siegerehrung endete. Die drei stolzen Erstplazierten freuten sich über ihre Medaillen.


Gruppe FL Graner Erika
    1. Elina Osmaeva
    2. Daniel Jestl
    3. Daniela Schneider

Gruppe FL Vogel – Kohlmann
    1. Barbara Böhm
    2. Dominik Stocker
    3. Thomas Scheithauer

Gruppe FL Reini Prunner
    1. Benedikt Hauser
    2. Joachim Kuzmits
    3. Michael Reiter

Gruppe FL Anita Luisser
    1. Florian Kovaschitz
    2. Alexander Melchart
    3. Anna Friebe

Bildergalerie: Saalbach 2008
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2020 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum