Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Schule  » Präsentation der 4c Klasse
Präsentation der 4c Klasse
1612x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Freitag, dem 20.06.2008

29 strahlende, junge Menschen faszinierten das anwesende Publikum mit der Fülle ihrer Fähigkeiten, die sie sich in den vier Jahren im Marianum angeeignet haben. Die Mädchen und Burschen bestachen durch ihr selbstbewusstes Auftreten und durch ihre fachliche Kompetenz in den verschiedensten Bereichen:

  • In Mathematik erarbeiteten die SchülerInnen mit ihrer Klassenlehrerin Beatrix Janits ein Projekt des Bildungsministeriums - IMST III - wofür sie Anerkennung von höchster wissenschaftlicher Seite bekamen.
  • Ein Zertifikat der Cambridgeprüfung KET und PET bestätigt einigen in der Klasse eine hohe Qualifikation in Englisch, wovon auch die in englischer Sprache verfasste Powerpointpräsentation zeugte.
  • Die literarischen Fähigkeiten zeigten die vorgetragenen „Zukunftsträume“ und die Werke der ausgestellten „Literaturschachteln“.
  • Den Unternehmerführerschein als Bestätigung für frühe wirtschaftliche Kenntnisse durften die Jugendlichen in würdiger Form entgegennehmen.
  • Eine weitere Zusatzqualifikation bildet der Computerführerschein.

Gestern, heute, morgen... die SchülerInnen blickten zurück auf die vier Jahre im Marianum und verglichen ihre Fähigeiten von damals mit denen von heute und träumten von morgen,von dem was einmal durch all das möglich werden kann.
Einen besonderen Eindruck hinterließ allerdings die „namenlose“ Klassen-Band, mit ihrem selbst komponierten Abschlusssong.
Die Mädchen und Burschen der 4c Klasse schafften es an diesem Abend, Eltern und LehrerInnen glücklich und stolz zu machen und sie von ihrer „Fitness“ für die Zukunft zu überzeugen.

Bildergalerie: 4c Kl. Projekt Präsentation
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2020 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum