Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Der Abschied als Highlight
Die letzten 5 Artikel:
06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

28.11.2019
.

22.11.2019
.

.
Der Abschied als Highlight
1776x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Freitag, dem 05.06.2009

Um als Klasse nochmals volle Action zu genießen, begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 4. A mit HOL Sonja Vogel-Kohlmann und HL Dietmar Babos auf eine abwechslungsreiche Projektwoche nach Oberwölz, in die kleinste Stadt der Steiermark. Kreativität war angesagt, und das war genau das, was diesen Jugendlichen besonders liegt. Nach einer Abkühlung im dortigen Freibad erwärmte das abendliche Lagerfeuer, bei dem gespielt, gesungen und „Steckerlbrot“ verspeist wurde.
Tags darauf hieß es: „Licht, Kamera – Action!“ In Kleingruppen schrieben die SchülerInnen ihr Storyboard für den anschließenden Videofilm. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt. Selbst der Schnitt wurde profimäßig erledigt.
Künstlerisch betätigen konnten sich alle beim Sprayen von DVD-Covers und Modellieren von Gipsabdrücken - hier entstanden einzigartige Exponate - und dazwischen war genügend Zeit für Teamspiele und zum Chillen.
Elegant ging es abends ins Casino, wo die Jugendlichen bei Roulette, Black Jack oder beim Schätzspiel ihre „Hörnchen“ einsetzen konnten.
Am Abschlussmorgen hatte jeder noch Gelegenheit, den Brief an sich selbst abzugeben und seinen KameradInnen schriftlich eine nette Botschaft zu hinterlassen.
Gestärkt als Gemeinschaft und mit vielen guten Erinnerungen traten wir die Heimreise an.

Bildergalerie: Projekttage - Oberwölz (4a Kl.)
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum