Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Gewaltprävention (2b Kl.)
Die letzten 5 Artikel:
11.12.2019
.

09.12.2019
.

06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

.
Gewaltprävention (2b Kl.)
1490x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Donnerstag, dem 10.06.2010

 

Gewaltprävention – Bewusstseinsbildung für unsere SchülerInnen

 

Kindern und Jugendlichen fällt es manchmal schwer die Grenzen zwischen dem Austragen von alltäglichen Streitereien und eindeutig aggressivem Verhalten zu erkennen. Diesbezüglich braucht es immer wieder die thematische Auseinandersetzung und die konkrete Unterstützung zur Einübung von positivem Konfliktverhalten.

 

Das Angebot seitens der Polizei, in diesem Bereich präventiv zu arbeiten, sehen wir als eine Maßnahme, welche unsere Mädchen und Burschen zum Nachdenken und Hinterfragen anregen möchte. Durch das Aufzeigen von Situationen, welche zu physischen und psychischen Verletzungen führen können, wird Bewusstseinsbildung verstärkt ermöglicht.

 

Frau Revierinspektorin Perkovatz und Herr Inspektor Kappl machten diesmal die Mädchen und Burschen der 2b Klasse auf die Gefahren von Gruppendruck und unreflektiertem spontanem aggressivem Verhalten aufmerksam. Die Folgen von Gewalt können dunkle Schatten auf das gesamte Leben von Opfer und Täter werfen.

 

Wir bedanken uns bei den beiden kompetenten Trainern und hoffen, dass diese und ähnliche Veranstaltungen, den uns anvertrauten Kindern Unterstützung auf dem Weg zu mehr Eigenverantwortlichkeit im sozialen Verhalten schenken.

Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum