Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Wintersportwoche (2. & 3. Kl.)
Die letzten 5 Artikel:
11.12.2019
.

09.12.2019
.

06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

.
Wintersportwoche (2. & 3. Kl.)
1584x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Donnerstag, dem 10.03.2011

Sonne, Pulverschnee und Hüttenzauber bei der Wintersportwoche im Ausseerland

 

Bei bester Stimmung verbrachten die SchülerInnen der 6. und 7. Schulstufe und ihre BetreuerInnen die Wintersportwoche in Gössl am Grundlsee. Wintersportwochen stärken auf Grund der vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten das körperliche Wohlbefinden und tragen durch gemeinsame Aktivitäten abseits der Schule wesentlich zur Förderung des sozialen Gefüges einer Klassen- bzw. Schulgemeinschaft bei. Außerdem stellen sie eine Möglichkeit dar, Teile der österreichischen Bergwelt kennenzulernen und die SchülerInnen für Schneesportaktivitäten wie Schifahren und Snowboarden zu begeistern. Dass die Wintersportwoche ein absoluter Hit bei SchülerInnen, wie auch bei LehrerInnen war, zeigen die nachstehenden Fotos von der Hüttenolympiade, Fackelwanderung, Disco und dem Skirennen, das auf der Tauplitz durchgeführt wurde. Die vielen positiven Eindrücke machten die Woche zu einem besonderen Erlebnis, das für manche viel zu schnell zu Ende ging. Ein Dank gilt den Eltern und Erziehungsberechtigten, die trotz der damit verbundenen finanziellen Mehrbelastung den Kindern derartige bewegungserziehliche Schulveranstaltungen abseits der Schule ermöglichen. Nadja, Era, Yvonne und Klaudia fassten ihre Eindrücke in besonderer Weise zusammen.

 

Ski foahn is cool, im, Gegensatz zur Schul.
Jo Ski foahn is eh geil, nua manche Berg san hoid steil.
Ski foahn is da Hit und mocht a gleichzeitig fit.
Die Zimma san fui liab, a wen i`h zu a Fliegn sog „stirb“.
Wia Madln tuan uns sau gern schminken, so das ma nachher stinkn.
Am Anfang woas fui da Schaß, owa jetzt machts richtig Spaß.
Wann ma unsare Zimma auframa, hoffma, dass ma nichts versama.
Nach Haus foahn ma mit`n Bus und erwarten einen dicken Kuss.

Bildergalerie: Wintersportwoche (2. & 3. Kl.)
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum