Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Beginn der Fastenzeit
Die letzten 5 Artikel:
11.12.2019
.

09.12.2019
.

06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

.
Beginn der Fastenzeit
1409x gelesen - Geschrieben von Dietmar Babos am Freitag, dem 20.02.2015

Beginn der Fastenzeit

Auftakt zu neuer Freiheit

 

Nach der turbulenten Faschingsfeier wollten wir unseren SchülernInnen auch den Aschermittwoch und den tatsächlichen Sinn der Fastenzeit in entsprechender Weise vermitteln.

 

Der Aschermittwoch kennzeichnet das Ende des Faschings und den Beginn der Fastenzeit. Asche und Fastentücher stehen als äußeres Zeichen für deren Beginn. Die 40-tägige Fastenzeit kann dabei unter anderem Anstoß dazu sein, freier zu werden und vielleicht auf Dinge zu verzichten, von denen man schon abhängig geworden ist. Der Aschermittwoch kann demnach der Auftakt zum Gewinn einer neuen Freiheit sein. Schon zur Tradition geworden ist für uns die Verbrennung von Papierschlangen und Lampions als Zeichen der Buße und Erneuerung. Spirituelle Texte und Lieder, vorgetragen von den SchülerInnen, umrahmten diese feierliche Besinnungsstunde im Schulhof.

Bildergalerie: Aschermittwoch
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum