Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Gespensternacht
Die letzten 5 Artikel:
06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

28.11.2019
.

22.11.2019
.

.
Gespensternacht
1315x gelesen - Geschrieben von Dietmar Babos am Samstag, dem 20.06.2015

Gespenstersuche auf Burg Lockenhaus

Auf Burg Lockenhaus, wo einst die Blutgräfin Erzebeth Nadasdy ihr Unwesen trieb, nächtigten die SchülerInnen der 1. Klassen von Freitag auf Samstag, um mehr über die Existenz dieser Wesen und zu Sagen allgemein zu erfahren.
Am Beginn stand eine spannende Führung durch die weitläufigen Räumlichkeiten der ehemaligen Ritterburg und eine Besichtigung der Sonderausstellung „Fledermaus in Lockenhaus.“ Danach setzten sich die SchülerInnen in einem Stationenbetrieb, bei dem Einfallsreichtum, Kreativität und Teamgeist gefragt waren, intensiv mit der Textsorte „Sagen“ auseinander.
Unheimlich war der nächtliche Aufenthalt im Burghof, hatten sich doch die kleinen Gespenster mit ihren selbst gebastelten Gewändern und Lichtern auf den Weg gemacht, um sich mit den „echten“ Gespenstern zu treffen.

Fazit:
Auch im 21. Jahrhundert lassen sich Kinder gerne in die mystische Welt von Sagen und Geschichten entführen.

Bildergalerie: Gespensternacht Burg Lockenhaus
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum