Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » UPDATE Hutprojekt
Die letzten 5 Artikel:
11.12.2019
.

09.12.2019
.

06.12.2019
.

01.12.2019
.

01.12.2019
.

.
UPDATE Hutprojekt
1233x gelesen - Geschrieben von Dietmar Babos am Sonntag, dem 07.02.2016

eLSA/KidZ/EPICT Teamteachingprojekt 2015/16 zum Thema „HÜTE“ mit 22 Schulen, ca. 60 Lehrerinnen/Lehrern und 600 Schülerinnen und Schülern

Jeder von uns muss im Leben  verschiedene "Hüte" tragen, die symbolhaft für bestimmte Rollen stehen. In diesen Rollen haben wir ganz unterschiedliche Aufgaben, müssen wir ganz unterschiedliche Erwartungen erfüllen. Manche Rollen haben wir selbst gewählt, manche nicht.

Abschließender Höhepunkt dieser Arbeit wird der 18. März sein: Alle teilnehmenden Schulen tauschen sich dann in einer live Adobe-Connect Videoschaltung aus und präsentieren ihre Ergebnisse zum Thema „HUT“.

Bisherige Ergebnisse:

In Bildnerischer Erziehung skizzierten die Schülerinnen und Schüler der KIDZ-Klassen ihre eigenen Hutkreationen. Nach der Ausarbeitung wurden die Hüte mit verschiedenen Materialien umgesetzt. Im Rahmen eines Töpferworkshops kreierten die Schülerinnen und Schüler ihren Klassenhut, von denen ein Exemplar als Geschenk an die NMS Kohfidisch weitergereicht wurde.

Weiters gestalteten die Jugendlichen ihre Entwürfe für einen Schulaward. Eine fachkundig zusammengesetzte Jury wählte den Sieger aus, dessen Modell für den „Local Hero – Preis“ der Schule verwendet wurde. Das Produkt kann sich sehen lassen!

 

Im Englischunterricht waren die unterschiedlichen Huttypen ein zentrales Thema.

 

Im Deutschunterricht beschäftigten wir uns mit dem Thema Hüte insofern, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingskopfbedeckungen in den Unterricht mitbrachten und darüber erzählten. Anschließend schrieben die Jugendlichen Geschichten, die sie mit dem Hut, den sie sich aufgesetzt hatten, verbanden. Alle Kinder der Klasse wurden mit ihren Hüten fotografiert. Danach wurden die Texte mit Audacity aufgenommen.

 

Im Informatikunterricht wurden die Fotos in einer Präsentation zusammengesetzt. Ein Videoclip, in dem Kinder ihre Hutgeschichten erzählen, wurde von „Computerfreaks“ selbständig erstellt und vorgestellt. HUT AB!

 

Hut-Muffins (Ernährung und Haushalt)
Voller Freude und Elan waren die Schülerinnen und Schüler bei der Arbeit in der Schulküche dabei. Die Kinder brachten eigene Materialien zum Gestalten der verschiedensten Hut-Muffins mit. Zuckerschrift, bunter Streusel, Röschen, Kokosette und vieles mehr regten die Kreation der Mädels und Buben an. Zwei Rezepte, die Muffin-Grundmasse (Öl, Eier, Zucker, Mehl) und Mandel-Zimt, waren unsere Favoriten. Tolle Modelle sind entstanden und haben den Kindern sehr gemundet. 

 

In Mathematik wurden die "Tragegewohnheiten" von Hüten innerhalb der Familie in Form einer Statistik ausgewertet.

 

Bildergalerie: UPDATE Hutprojekt
Bildergalerie: Hutübergabe
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: hs-marianum@aon.at
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2019 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum