Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Mit Lyrik durch die Jahreszeiten
Die letzten 5 Artikel:
24.11.2021
.

14.11.2021
.

14.11.2021
.

14.11.2021
.

22.10.2021
.

.
Mit Lyrik durch die Jahreszeiten
41x gelesen - Geschrieben von Dietmar Babos am Montag, dem 11.10.2021

 

Mit Lyrik durch die Jahreszeiten – Teil 1 (Herbst)

 

„Lyrik ist das Ballett der Sprache“, so lautet ein Zitat der Haiku-Dichterin Claudia Brefeld. Da das lyrische Schreiben oftmals zu kurz kommt, begibt sich die 3a Klasse mit diesem Motto, der Kunst der Sprache Bühne zu geben, auf die Reise eines fächerübergreifendes Schreibprojekts. Die Schülerinnen und Schüler schreiben im Rahmen des Deutschunterrichts zu jeder Jahreszeit ein eigenes lyrisches Werk in der Natur – von den Eindrücken und Geräuschen der Natur umgeben und im freien Lauf der eigenen Gedanken. Im Zeichenunterricht wird dann dazu ein passendes Kunstwerk geschaffen.

Das Herbstgedicht ist der Beginn dieser „lyrischen Jahresreise“ – es wurde bereits an einem sonnigen Herbsttag im Freien gereimt und gedichtet. In den darauffolgenden Zeichenstunden gestalteten die Schüler eine Zeichnung zu ihrem Gedicht sowie ein Titelblatt für die Projektmappe.

Nun wird schon auf einen Wintertag gewartet, damit das zweite lyrische Werk geschaffen werden kann.

Bildergalerie: Mit Lyrik durch die Jahreszeiten
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2021 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum