Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Schule  » Projektpräsentation - Mehr vom Meer (4c Kl.)
Die letzten 5 Artikel:
17.09.2021
.

13.09.2021
.

09.09.2021
.

06.09.2021
.

06.09.2021
.

.
Projektpräsentation - Mehr vom Meer (4c Kl.)
251x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Samstag, dem 21.02.2009

„Wenn man ans Meer kommt, soll man schweigen und staunen und einfach nur Sein!“ Der Faszination des Meeres ist die 4c Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Ursula Janitsch erlegen.
Ein Biologieunterricht der besonderen Art machte es möglich, dass sich die Burschen und Mädchen fächerübergreifend mit dem Lebensraum Meer auseinandersetzten und ihr Wissen und ihre Erkenntnisse in der heutigen Projektpräsentation zum Besten gaben. Ein Sketch zeugte von dem Wunsch vieler Menschen, wenigstens für eine kurze Zeit am Meer sein zu können - die schauspielerischen Leistungen dazu, weckte die künstlerische Begleitung von Inge Kovacs.
Das Staunen und die Emotionen über die Tiefe und Weite dieser Urgewalt drückten die jungen Menschen unter der Leitung ihrer Kunsterzieherin Beatrix Janits in bewegenden Bildern und Gemälden aus. So wurde eine Vernissage dieser beeindruckenden Werke zum Rahmen der heutigen Präsentation.
„Das Bemühen um eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung der uns anvertrauten SchülerInnen wird ein Stück weit durch solche Präsentationen erreicht. Die jungen Menschen erkennen dabei das Wirken ihres persönlichen Auftretens und gewinnen Selbstsicherheit und Selbstvertrauen,“ meint Sr. Helga sichtlich stolz auf ihre Schützlinge – den Stolz und die Freude teilt sie übrigens mit den anwesenden Eltern, Großeltern und LehrerInnen.

Bildergalerie: Projekt 4c 19.02.2009
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2021 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum