Logo
.
Mitglieder Zugang:

Startseite  » Aktuelles  » Gespenstersuche (2. Kl.)
Die letzten 5 Artikel:
04.07.2021
.

01.07.2021
.

29.06.2021
.

23.06.2021
.

20.06.2021
.

.
Gespenstersuche (2. Kl.)
184x gelesen - Geschrieben von Bernhard Draxler am Freitag, dem 22.10.2010

Gespensterschulung auf Burg Lockenhaus

 

Zwei Tage lang spukten die Mädchen und Buben der 2. Klassen durch die Burg Lockenhaus. Tempelritter Andreas von Wenia erzählte die tragische Geschichte des Landgrafen und seines Gefolgsmannes. Auch die Verkleidungen der Hexe Existeria, des Burggespenstes Matis und der Blutgräfin Erzsébet verbreiteten unheimliche Stimmung.
An mystischen Orten wurde den angehenden Geistern von ausgebildeten TheaterpädagogInnen das Gruseln gelehrt.
Um in den Geisterrat aufgenommen zu werden, mussten verschiedene Prüfungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gemeistert werden.
Als Bestätigung für den erfolgreichen Abschluss erhielten alle Junggeister einen notariell beglaubigten Monsterpass. Jetzt kann das Gruseln beginnen!

Bildergalerie: Gespenstersuche (2. Kl.)
Marianum Steinberg
Domherr-Bertha-Platz 1
7453 Steinberg/Dörfl
Österreich

Tel.: 02612/8522
FAX: 02612/8522-13
Mail: nms.marianum@bildungsserver.com
Anfahrtsplan
Schulordnung
Anmeldeformular
Über unsere Schule:
IMG
Dompropst Bertha, ein gebürtiger Steinberger und Stifter unserer Institution, war ein großer Marienverehrer. Er stellte das Haus unter den Schutz der Muttergottes von Lourdes.
Er ließ ihre Statue am Giebel des Gebäudes anbringen, wo sie heute noch ist. Im Jahre 1968 erhielt die Schule den Namen „MARIANUM“.

© 2005 - 2021 Marianum Steinberg
Seitenanfang · Impressum